woman face

Der Eingriff | Oberlidkorrektur

Eine überschüssige Haut in der oberen Augenlidpartie gibt oft einen müden und manchmal auch düsteren Ausdruck. Im Laufe des Tages, nimmt die Müdigkeit zu, und es kostet große Mühe, die Augen offen zu halten. Aufgrund des Gewichts, welches die Augenlider zu tragen haben, können Funktionsstörungen anhand von trockenen und tränenden Augen auftreten.
Ziel des Eingriffes ist es, diesen Hautüberschuß zu reduzieren, während die natürliche Optik im Bereich des oberen Augenlides beibehalten wird.

Wo werde ich operiert?

Die Operation wird in dem komplett ausgestatteten Operationssaal in der Radetzky Villa durchgeführt.

Was kann ich von der Operation erwarten?

Die Operation wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt und dauert etwa 30 Minuten. Ihr Chirurg wird Sie vor der Operation immer sprechen und wird Sie durch die einzelnen Schritte leiten. Es werden Bilder zur Dokumentation gemacht. Der Eingriff startet mit dem Desinfizieren und Abdecken von  Ihrem Gesicht. Es werden Markierungen auf Ihren Augenlidern gemacht. Wir empfehlen Ihnen,  die Augen geschlossen zu halten. Sie werden gewarnt, wenn die örtliche Betäubung injiziert wird und Sie werden eine Schwellung der Augenlider erleben. Sie werden keine Schmerzen während der Behandlung fühlen, jedoch in der Lage sein, Bewegungen, Druck oder Temperaturänderungen zu fühlen. Ihr Chirurg wird eine präzise elektrische Pinzette verwenden, um Blutungen, die auftreten können zu stoppen und zum Schluss mit einer Naht die Wunde verschließen.

Was sind die Risiken?

Trockene Augen. Es ist daher wichtig, sowohl Augentropfen, als auch eine Salbe, die von Ihrem Arzt verschrieben werden zu verwenden. Nachblutungen in weniger als 1 von 100 Fällen. Wenn dies hinter dem Augapfel auftritt, kann es das Sehvermögen beeinträchtigen. Auch wenn dies sehr selten ist (1: 40.000), sollten Sie sich im Falle eines beeinträchtigten Sehvermögens nach der Operation, mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen.

Was kann ich nach der Operation erwarten?

Wenn die Betäubung nachlässt, könnten Sie sich leicht unwohl fühlen. Zu den ersten Tagen derHeilung gehören einige Schwellungen und (variabel) einige blaue Flecken. Regelmäßiges Kühlen Ihrer Augenlider in den ersten 24 Stunden hilft die Schwellung zu mindern. Das Vermeiden von Bücken oder Heben schwerer Gegenstände in den ersten Tagen hilft auch. Eventuell ist es bequemer, mit einem zusätzlichen Kopfkissen zu schlafen. Durch den Heilungsprozess könnten Ihre Augen trocken sein. Wenn Sie dieses Gefühl haben, sollten Sie Augentropfen benutzen. Nach der Operation kann das straffe Gefühl in Ihren Augenlidern einige Wochen andauern.

Wie werden die Narben aussehen?

Die Narbe folgt der Krümmung des Augapfels und wird im Laufe der Zeit bei geöffneten Augen nicht mehr sichtbar sein. In den ersten Monaten wird die Narbe  vor allem seitlich des Auges durch Rötung sichtbar sein. Diese Rötung wird im Laufe der Zeit verblassen. Im Allgemeinen dauert es ungefähr ein Jahr, bis die Narbe sich erholt hat. Obwohl vorhanden, wird sie danach nicht mehr sichtbar sein.

Wie lange dauert es, bevor ich meinen Alltag zurückkehren kann?

Die meisten Menschenschaffen es, in den ersten Tagennach der Operation leichte Aktivitäten zu tätigen. Eine Wochenach der Operation erhalten Sie einen Folgetermin in derRadetzky Villa, in dem die Nähte entferntwerden. Danach könne Sie wieder Make-Up auftragen.

Auch werden Schwellungen und Blutergüsse soweit zurück gegangen sein, dass soziale Aktivitäten wieder aufgenommen werden können. Gelegentlich  dauert es jedoch länger, bis die Nebeneffekte vollständig verschwinden. Daher empfehlen wir Ihnen, alle wichtigen gesellschaftlichen Tätigkeiten, bis mindestens drei Wochen nach der Operation zu verschieben. Wir empfehlen Ihnen auch, alle anstrengenden Tätigkeiten in den ersten 2 Wochen zu unterlassen.

Was ist auf lange Zeit gut zu wissen?

Obwohl der Alterungsprozess auch nach der Operation voranschreitet, ist es äußerst ungewöhnlich, dass eine Augenlidkorrektur zum zweiten Mal durchgeführt werden muss.

Klicken Sie hier, um einen Termin zu vereinbaren

Fragen? Rufen Sie uns an!

+43 (0) 1 328 12 00